English

Arbeitsbereiche und Arbeitsgruppen


1. Arbeitsbereich: Lehre und Ausbildung

2. Arbeitsbereich: Institutsambulanz und Tagesklinik (Leitung Prof. Dr. Jürgen Hoyer)

Die Institutsambulanz und Tagesklinik ist integraler Bestandteil des Instituts. Sie ist verantwortlich für die formale und inhaltliche Sicherstellung des geregelten Patientenzugangs für die Lehre und alle klinischen (d.h. am Patienten durchgeführten) Forschungsprojekte (u.a. Therapieforschung). Der Bereich ist hinsichtlich der sich nicht unmittelbar auf den Master-, bzw. Diplomstudiengang bezogenen Aufgaben privatrechtlich organisiert (Institutsambulanz und Tagesklinik für Psychotherapie der TU Dresden, IAP-TU Dresden GmbH) und umfasst alle patientenbezogenen Aufgaben, d.h. die kassenrechtlich ermächtigte Ambulanz und Tagesklinik für Forschung und Lehre sowie die Ausbildungsambulanz für Kandidaten des Aufbaustudienganges.

3. Arbeitsbereich: Forschung

"Klinische Psychologie und Psychotherapie" bezeichnet diejenige Teildisziplin der Psychologie, die sich mit psychischen Störungen und den psychischen Aspekten somatischer Störungen/Krankheiten in der Lehre, in der Grundlagen- und klinischen Forschung sowie der praktischen Umsetzung der Erkenntnisse befasst. Wesentliche Teilgebiete des Faches sind: Ätiologie und Pathogenese, Klassifikation, Diagnostik, E pidemiologie, Intervention (Prävention, Psychotherapie, Rehabilitation, Gesundheitsversorgung, Evaluation). Unser Institut deckt das Gesamtgebiet der Klinischen Psychologie und Psychotherapie, einschließlich Gesundheitspsychologie ab.

Dabei sind wir stark forschungsorientiert und gleichermaßen der Grundlagen- und Anwendungsforschung im Rahmen eines Mehrebenenansatzes verpflichtet (neurobiologische, kognitiv-affektive, behaviorale und sozial-interaktionelle Betrachtungsebene). Wir an der TUD arbeiten eng mit dem Schwerpunkt "Cognitive-Affective Neuroscience" der Fachrichtung Psychologie sowie darüber hinaus mit den medizinischen Nachbardisziplinen in der Medizinischen Fakultät zusammen.

Charakteristikum des Instituts ist seine projektbezogene Forschungsorientierung mit vielfältigen Projekten hinsichtlich:

4. Arbeitsbereich: Kongresse, Tagungen, Fort- und Weiterbildung

In diesem Bereich sind neben Beratung und Gutachten, diverse Fort- und Weiterbildungsangebote gebündelt, z.B. im Zusammenhang mit Trainingsseminaren anlässlich der Dresdener "Verhaltenstherapiewoche", Kollaborativ-Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Robert Koch-Institut beim Deutschen Epidemiologischen Gesundheitssurvey, DEGS) oder internationalen Projekten (World Mental Health), wie auch anderen nationalen und internationalen Tagungen (AGNP, ECNP, DGPPN etc.).

Seit Sommer 2014 wird an unserem Institut der 9. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie vorbereitet. Der Kongress wird im Mai 2015 unter dem Thema "Wie viel Psychologie steckt in der Psychotherapie?" einen Brückenschlag zwischen Grundlagenforschung und klinischer Praxis leisten. Mit über 100 Workshops, Symposien und Posterclustern ist der Workshopkongress eine in dieser Form einzigartige Veranstaltung in Deutschland.

Arbeitsgruppen und Arbeitsgruppenleiter:

Mit Stand vom 30.09.2017 sind folgende Arbeitsgruppen (AG) am Institut etabliert

AG 1: Epidemiology and Health Services Research
Leitung: Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum, Dr. Lars Pieper, Prof. Dr. Jürgen Rehm & Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen

AG 2: Experimental Clinical Psychology and Neuroimaging
Leitung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen, Dr. Markus Mühlhan, Prof. Dr. Ulrike Lüken & Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum

AG 3: Womenís and Infantís Health
Leitung: Jun.-Prof. Dr. Julia Martini, PD Dr. Susanne Knappe, & Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen

AG 4: ROAMER - A Roadmap for Mental Health and Well-Being Research in Europe
Leitung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen & PD Dr. Susanne Knappe

AG 5: Stress- and Trauma-Related Disorders
Leitung: Dr. Sebastian Trautmann, Dr. Judith Schäfer, Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen

AG 6: Addiction Research
Leitung: Prof. Dr. Gerhard Bühringer, since 2016 Prof. Dr. Tanja Endrass, Dr. Anja Kräplin, Dr. Silke Behrendt & Prof. Dr. Jürgen Rehm

AG 7: Behavioral Health and Behavioral Medicine
Leitung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen & Dr. Lars Pieper

AG 8: Eating Disorders & E-Mental-Health
Leitung: Prof. Dr. Corinna Jacobi & Dr. Ina Beintner

AG 9: Clinical Research
Leitung: Prof. Dr. Jürgen Hoyer & Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum

AG 10: Psychotherapy Research
Leitung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen, Prof. Dr. Jürgen Hoyer & Dr. Andre Pittig

AG 11: Mechanisms of Personalized Prevention
Leitung: Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum & PD Dr. Susanne Knappe

AG 12: Diagnostic Issues & Psychometrics
Leitung: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wittchen, Prof. Dr. Katja Beesdo-Baum, PD Dr. Susanne Knappe & Prof. Dr. Jürgen Hoyer